Fahrt, Lager & Gruppenstunden

Langeweile kennen wir nicht – bei den Pfadfindern ist immer etwas los. Unsere Gruppen sind unterwegs in der Natur, engagieren sich, basteln, musizieren oder spielen Theater. Impulse für die Aktivitäten entstehen auf verschiedensten Ebenen – dabei spielen natürlich auch aktuelle Themen und gesellschaftliche Entwicklungen eine wichtige Rolle.

 

Letztes Jahr ging es nach Lappland, dieses Jahr fahren wir nach Polen und nächsten Jahr geht die Sommerfahrt zum großen Bundeslager. Nächste Woche mit der Sippe um den Ratzeburger See wandern und vor einigen Wochen einmal durch den Sachsenwald gelaufen. So sieht ein Teil des Programms unserer Kinder und Jugendlichen aus. Wir gehen auf Fahrt mit Karte und Kompass, machen Lagerfeuer und haben immer unser spezielles Zelt dabei – die „Kothe“. Auf unseren Lager achten wir darauf, anspruchsvolles und ganzheitliches Programm durchzuführen. Ein besonderes Ereignis ist das Bundeslager – alle vier Jahre kommen rund 5000 Jugendliche aus ganz Deutschland und etwa 500 Gästen aus der ganzen Welt zusammen. Rund um die Uhr gibt es dann in der riesigen Zeltstadt Programm zu einem thematischen Schwerpunkt. Im letzten Jahr fand das 10. BdP Bundeslager in Immenhausen statt. Unter dem Motto „Weitwinkel – Entdecke den Kontinent“ erkundeten die Pfadfinderinnen und Pfadfinder unseren europäischen Kontinent auf spielerische Weise und erfuhren so zehn Tage lang das Leben mit Tausenden Freundinnen und Freunden aus dem Bundesverband.

  /  

-->